Rostock
Icon Kommune GovShare
Bundesland
Mecklenburg-Vorpommern
Icon Einwohner GovShare
Einwohner
208400
Icon Projektstatus GovShare
Projektstatus
Abgeschlossen
Abgeschlossen
Abgeschlossen
Abgeschlossen
in
2022
Dauer:
22
Monate
Vielen Dank für dein Feedback!
Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte kontaktiere uns.
2
0
Nutzer:innen fanden dieses Praxisbeispiel hilfreich

Kurzbeschreibung - Um was geht's genau?

Rostock hat sich u. a. mit dem „Masterplan 100 % Klimaschutz“ (2014) und dem Bürgerschaftsbeschluss „Klimaneutralität 2035“ (2020) ambitionierte Ziele für den Klimaschutz gesteckt. Dabei stellt die Umstellung der Wärmeversorgung auf Erneuerbare Energien den größten Hebel zur CO2-Reduzierung dar.
Der Wärmeplan zeigt eine ganzheitliche Strategie auf, wie die Wärmeversorgung in Rostock bis 2035 auf klimaneutrale Energiequellen umgestellt werden kann.
Er beschreibt welche Energiequellen aus Abwärme, Umweltwärme und Biomasse genutzt werden können und wie groß der Bedarf an Flächen zur Wärmeerzeugung sowie für die saisonale Wärmespeicherung ist. Er bewertet die Möglichkeiten zur Reduzierung des Wärmebedarfs durch Gebäudesanierungen und moderne Haustechnikkonzepte unter Berücksichtigung der Aspekte Klimaneutralität, Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit.
Der Wärmeplan wurde von der Klimaschutzleitstelle im Amt für Umwelt- und Klimaschutz mit einer interdisziplinären Akteursgruppe erarbeitet.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Mehrwerte – Was bringt's?

  • Eine langfristige, verlässliche Planungssicherheit für die anstehenden Investitionen für alle Akteure im Wärmesektor wird gewährleistet.
  • Ein Energiesystem-Modell das aufzeigt, wie die Fernwärme bis 2035 auf klimaneutrale Wärmequellen umgestellt werden kann.
  • Konkrete Handlungsempfehlungen für die Umsetzungsschritte zur klimaneutralen Wärmeversorgung Rostocks sind erarbeitet.
  • Es besteht Klarheit darüber, welche Energiequellen aus Abwärme, Umweltwärme und Biomasse genutzt werden können.
  • Möglichkeiten zur Reduzierung des Wärmebedarfs durch Gebäudesanierungen und moderne Haustechnikkonzepte werden aufgezeigt.
  • Der Bedarf an Flächen zur Wärmeerzeugung sowie für die saisonale Wärmespeicherung wird aufgezeigt.

Umsetzung – Tipps für andere Kommunen

  • Einbeziehen von erfahrenen Planer:innen und Expert:innen.
  • Berücksichtigung der regionalen Verhältnisse und technischer Möglichkeiten.
  • Begleitung durch ein interdisziplinäres Aufsichtsgremium (in Rostock bestehend aus: Universität Rostock, Stadtwerke Rostock, Kommunalpolitik, Wohnungswirtschaft, Agenda21-Rat, Verbänden und verschiedener Fachämter der Stadtverwaltung).
  • Eine externe, strukturierte Projektsteuerung in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber und allen relevanten Akteuren.
  • Einsatz von externen Fachgutachtern für die jeweiligen technischen Fragestellungen.
  • Offener, diskursiver Prozess mit größtmöglicher Teilhabe und Transparenz für alle involvierten Akteure.
  • Umsetzungs- und konsensorientierte Erarbeitung des Wärmeplans.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

  • Die externe Koordination durch einen zentralen Generalunternehmer.
  • Das interdisziplinäre Aufsichtsgremium stellte sicher, dass jeder Akteur gehört wurde und trug sehr positive zum Projekterfolg bei.
  • Die intensive Kooperation mit den Stadtwerken.
  • Die Einbindung und Unterstützung durch die Kommunalpolitik.
Icon - Was würdest du rückblickend betrachtet anders machen?

Was würdest Du rückblickend betrachtet anders machen?

  • Zeit- und Finanzaufwand realistischer einschätzen.
Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Mehr Informationen
€€€€
Sehr gering
€€€€€
Gering
€€€€€
Mittel
€€€€
Hoch
€€€€€
Sehr hoch
370000
EUR
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Mehr Informationen
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Mehr Informationen
31-50%
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten sinken
Gesunken
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten bleiben gleich
Gleich geblieben
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten steigen
Gestiegen
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
MWh/Jahr
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
Tonnen pro Jahr
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Smiley Traurig - GovShare
Sehr negativ
Smiley Traurig - GovShare
Negativ
Smiley Neutral - GovShare
Neutral
Smiley Glücklich - GovShare
Positiv
Smiley Glücklich - GovShare
Sehr positiv
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen





Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen
Starte direkt durch! 🚀
Good News: Dein/e Ansprechpartner:in hat sich bereit erklärt, Dir bei Fragen zur konkreten Umsetzung zu helfen.
Andreas Vogt
Steht gerne für ausführliche Unterstützung zur Verfügung
Gibt gerne erste Hinweise
Wir bitten um Dein Verständnis!
Detailfragen zum Projekt können im Moment leider nicht beantwortet werden.
Starte direkt durch! 🚀
Kontaktiere direkt Dein/e Ansprechpartner:in um Deine offenen Fragen zur konkreten Umsetzung zu beantworten.
Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.