Konstanz
Icon Kommune GovShare
Bundesland
Baden-Württemberg
Icon Einwohner GovShare
Einwohner
86000
Icon Projektstatus GovShare
Projektstatus
In Umsetzung
In Umsetzung
In Umsetzung
In Umsetzung
in
Dauer:
Monate
Vielen Dank für dein Feedback!
Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte kontaktiere uns.
1
0
Nutzer:innen fanden dieses Praxisbeispiel hilfreich

Kurzbeschreibung - Um was geht's genau?

Mitte 2020 hat der Gemeinderat der Stadt Konstanz die Verwaltung beauftragt, eine Klimaschutzstrategie auszuarbeiten, die den Weg und die notwendigen Maßnahmen in Richtung einer weitgehenden Klimaneutralität darlegt. Mit Beschluss des Gemeinderats vom 11. März 2021 erfolgte eine Festlegung auf das Klima-Plus-Zielszenario. Dieses sieht die weitgehende Klimaneutralität bis 2035 vor.
Auf Grundlage dieses Beschlusses sowie der daran anknüpfenden Workshops zu den wesentlichen Handlungsfeldern konnten die Klimaschutzstrategie und der dazugehörige Maßnahmenkatalog (mit insgesamt 61 Maßnahmen, verteilt auf fünf Handlungsfelder) fertiggestellt werden.
Die gesamtstädtische Klimaschutzstrategie wurde im November 2021 durch den Gemeinderat beschlossen. Sie dient als maßgebliche Handlungsgrundlage für die städtischen Klimaschutzbemühungen der kommenden Jahre und zeigt auf, mit welchen Maßnahmen die Stadt Konstanz gemeinsam mit allen städtischen Akteuren das ambitionierte Ziel der weitgehenden Klimaneutralität bis 2035 erreichen kann.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Buche Deine GovShare Lizenz und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Mehrwerte – Was bringt's?

Die Klimaschutzstrategie zeigt transparent die aktuelle Situation und die daraus resultierenden Maßnahmenbereiche auf:

  • Der Gebäudebereich ist für fast die Hälfte der erfassten THG-Emissionen in Konstanz verantwortlich. Damit spielen Maßnahmen, die auf eine Reduktion des Wärmebedarfs zielen (bspw. Sanierungen von Bestandsgebäuden) und die eine CO₂-ärmere Wärmeversorgung garantieren, eine große Rolle.
  • Gut ein Drittel der Emissionen kommt aus dem Stromverbrauch. Maßnahmen, die den Stromverbrauch in Gewerbe und Haushalten senken und den Ausbau erneuerbarer Energien fördern, leisten hier einen wichtigen Beitrag, zumal aufgrund der Elektrifizierung anderer Sektoren von zusätzlicher Nachfrage nach erneuerbarem Strom auszugehen ist.
  • Im Verkehrsbereich stammen knapp drei Viertel der Emissionen aus dem motorisierten Individualverkehr. Maßnahmen zielen daher auf die Reduktion und Elektrifizierung des Pkw-Verkehrs sowie einen forcierten Ausbau des öffentlichen Verkehrs.
  • Im Bereich erneuerbare Energien ist in Konstanz bisher nur ein kleiner Teil des vorhandenen Potenzials ausgeschöpft – hier gilt es vor allem, die Photovoltaik auf Konstanzer Dächern auszubauen und den Anteil erneuerbarer Wärmeversorgungslösungen zu heben.

Das Projekt aktiviert den Beteiligungsprozess der Stadtgesellschaft.
Die maßnahmenbezogenen Zielsetzungen stellen eine Grundlage für das Umsetzungscontrolling dar.

Umsetzung – Tipps für andere Kommunen

  • Ein klarer politischer Beschluss ist Voraussetzung für die Transformation.
  • Eine Treibhausgasbilanzierung muss als Grundlage für ein derartiges Projekt vorhanden sein.
  • Transparenz hinsichtlich der Fortschritte und Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Maßnahmen.
  • Die Strategie ist die Grundlage für die Bereitstellung von Geldmitteln im Klimahaushalt.
  • Klimaschutz bedeutet Veränderung auch innerhalb der Verwaltungsstrukturen. Die adäquate organisatorische und strukturelle Aufstellung für ein derartiges Veränderungsthema erfordert den frühzeitigen Einbezug der Verwaltungsspitze.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

  • Das Miteinander der Stakeholder hat für eine größere Akzeptanz der Klimaschutzmaßnahmen und notwendigen Transformationsprozesse innerhalb des "Konzerns" Stadt Konstanz gesorgt.
  • Die Strategie zeigt Bürgerinnen und Bürgern auf, welche Beiträge notwendig sind, um gemeinsam ein klimaneutrales Konstanz zu erreichen.
Icon - Was würdest du rückblickend betrachtet anders machen?

Was würdest Du rückblickend betrachtet anders machen?

Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Mehr Informationen
€€€€
Sehr gering
€€€€€
Gering
€€€€€
Mittel
€€€€
Hoch
€€€€€
Sehr hoch
110000
EUR
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Mehr Informationen
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Mehr Informationen
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten sinken
Gesunken
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten bleiben gleich
Gleich geblieben
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten steigen
Gestiegen
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
MWh/Jahr
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
Tonnen pro Jahr
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Smiley Traurig - GovShare
Sehr negativ
Smiley Traurig - GovShare
Negativ
Smiley Neutral - GovShare
Neutral
Smiley Glücklich - GovShare
Positiv
Smiley Glücklich - GovShare
Sehr positiv
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen





Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen
Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen
Starte direkt durch! 🚀
Good News: Dein/e Ansprechpartner:in hat sich bereit erklärt, Dir bei Fragen zur konkreten Umsetzung zu helfen.
Lorenz Heublein
Steht gerne für ausführliche Unterstützung zur Verfügung
Gibt gerne erste Hinweise
Wir bitten um Dein Verständnis!
Detailfragen zum Projekt können im Moment leider nicht beantwortet werden.
Starte direkt durch! 🚀
Kontaktiere direkt Dein/e Ansprechpartner:in um Deine offenen Fragen zur konkreten Umsetzung zu beantworten.
Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.
Starte direkt durch! 🚀
Kontaktiere direkt Dein/e Ansprechpartner:in um Deine offenen Fragen zur konkreten Umsetzung zu beantworten.
Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Buche Deine GovShare Lizenz und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.