Landkreis Celle
Icon Kommune GovShare
Bundesland
Niedersachsen
Icon Einwohner GovShare
Einwohner
181994
Icon Projektstatus GovShare
Projektstatus
In Umsetzung
In Umsetzung
In Umsetzung
In Umsetzung
in
Dauer:
Monate
Vielen Dank für dein Feedback!
Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte kontaktiere uns.
2
0
Nutzer:innen fanden dieses Praxisbeispiel hilfreich

Kurzbeschreibung - Um was geht's genau?

Die kommunale Wärmeplanung ist eine der größten Herausforderungen, die auf die Städte und Gemeinden in Deutschland zukommen. Im Landkreis Celle erfolgt die Wärmeversorgung noch fast zu 100% durch fossile Brennstoffe, doch bis 2030 sollen 50 Prozent der Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien stammen.

Der Landkreis Celle hat sich zum Ziel gesetzt, eine systematisch durchgeführte, integrierte und flächendeckende Wärmeplanung im Landkreis zu erstellen. Die kommunale Wärmeplanung soll über die Gemeindegrenzen hinaus geplant werden und für jede Gemeinde individuelle, für sie zugeschnittene gemeindespezifische Aspekte enthalten. Es sollen auch übergreifende Maßnahmen (z.B. Planung für interkommunale Wärmetransportleitung, Geothermieprojekte usw.) erarbeitet werden, um Synergieeffekte nutzen zu können. Ein Großteil der Kommunen des Landkreises Celle arbeitet zu diesem Zweck zusammen, koordiniert wird die Aufgabe durch den Landkreis Celle selbst. Nicht an dem Projekt beteiligt ist die Stadt Celle, die andere Vorgaben durch den Bund bei der kommunalen Wärmeplanung hat.

Die Kommunen planen, einen externen Dienstleister damit zu beauftragen, eine interkommunale Wärmeplanung zu erstellen. Startpunkt ist dabei eine Bestandsaufnahme und Potenzialanalyse zur Energieeinsparung für Raumwärme, Warmwasser und Prozesswärme. Ebenso wird es eine Prüfung der nachhaltigen Wärmepotenziale wie Abwärme, Biomasse oder Erdwärme geben. Im Anschluss wird ein Zielszenario entwickelt, das den berechneten Wärmebedarf und potentielle Wärmeversorgung beinhaltet. Die strategische Umsetzung soll dann mithilfe eines Transformationspfads (inkl. Maßnahmen, Umsetzungsprioritäten und Zeitplan) erfolgen.

Kommunen, die nicht gesetzlich verpflichtet sind, können bei Einreichung eines Förderantrags bis Ende 2023 eine 90 % Förderung zur Erstellung eines Wärmeplans erhalten.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Mehrwerte – Was bringt's?

  • Im Landkreis Celle werden hohe fossile Einsparpotenzial vermutet, diese sollen identifiziert und erschlossen werden.
  • Durch die interkommunale Vorgehensweise sollen Synergieeffekte und Potenziale über die Gemeindegrenzen hinweg genutzt werden.
  • Das gemeinschaftliche Vorgehen erlaubt es auch kleineren Kommunen, sich aktiv an einer umfassenden Wärmeplanung zu beteiligen.
  • Es wird eine Bestandsaufnahme und Potenzialanalyse zur Energieeinsparung für Raumwärme, Warmwasser und Prozesswärme durchgeführt inkl. verschiedene nachhaltig nutzbare Wärmepotenziale wie Abwärme, Biomasse oder Erdwärme aus tiefer und mitteltiefer Geothermie. Das ermöglicht wiederum, ein Zielszenario zu entwickeln.

Umsetzung – Tipps für andere Kommunen

  • Wichtig ist es, dass alle Kommunen mitmachen.
  • Mit allen Bürgermeistern aktiv kommunizieren und zusammenarbeiten.
  • Die Politik mitnehmen.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

  • Der Austausch mit den Bürgermeistern ist zielorientiert und offen.
  • Der Landrat steht voll hinter dem Projekt.
Icon - Was würdest du rückblickend betrachtet anders machen?

Was würdest Du rückblickend betrachtet anders machen?

  • Wir würden mehr Zeit einplanen für die Kommunikation mit dem Fördermittelgeber.
Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Mehr Informationen
€€€€
Sehr gering
€€€€€
Gering
€€€€€
Mittel
€€€€
Hoch
€€€€€
Sehr hoch
EUR
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Mehr Informationen
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Mehr Informationen
71-100%
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten sinken
Gesunken
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten bleiben gleich
Gleich geblieben
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten steigen
Gestiegen
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
MWh/Jahr
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
Tonnen pro Jahr
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Smiley Traurig - GovShare
Sehr negativ
Smiley Traurig - GovShare
Negativ
Smiley Neutral - GovShare
Neutral
Smiley Glücklich - GovShare
Positiv
Smiley Glücklich - GovShare
Sehr positiv
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen





Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen
Starte direkt durch! 🚀
Good News: Dein/e Ansprechpartner:in hat sich bereit erklärt, Dir bei Fragen zur konkreten Umsetzung zu helfen.
Nadine Schuck-Zander
Steht gerne für ausführliche Unterstützung zur Verfügung
Gibt gerne erste Hinweise
Wir bitten um Dein Verständnis!
Detailfragen zum Projekt können im Moment leider nicht beantwortet werden.
Starte direkt durch! 🚀
Kontaktiere direkt Dein/e Ansprechpartner:in um Deine offenen Fragen zur konkreten Umsetzung zu beantworten.
Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.