Pfarrkirchen
Icon Kommune GovShare
Bundesland
Bayern
Icon Einwohner GovShare
Einwohner
13073
Icon Projektstatus GovShare
Projektstatus
Abgeschlossen
Abgeschlossen
Abgeschlossen
Abgeschlossen
in
2021
Dauer:
Monate
Vielen Dank für dein Feedback!
Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte kontaktiere uns.
2
0
Nutzer:innen fanden dieses Praxisbeispiel hilfreich

Kurzbeschreibung - Um was geht's genau?

Pfarrkirchen steht exemplarisch dafür, wie ein lokales Mobilitätsangebot den Bau von Stellplätzen in einem Bauvorhaben kompensieren kann.  
Ein “Mobilitätsvertrag” zwischen der Gemeinde Pfarrkirchen und der Rottaler Wohnbau GmbH legt fest, dass im Schaffer-Quartier statt Parkplätzen ein geteiltes Mobilitätsangebot für die Bewohner*Innen durch einen Mobilitätsbetreiber bereit gestellt wird. Zwei Mobilitätsstationen mit einem E-Carsharing-Fahrzeug, vier elektrischen Lastenrädern und 16 E-Bikes sind seit März in Betrieb. Die Bewohner*innen mieten die Fahrzeuge per App. Für die Bereitstellung der Fahrzeuge entrichtet der Standortpartner eine monatliche Gebühr an den Mobilitätsbetreiber. Dafür trägt der Mobilitätsbetreiber sämtliche Kosten, die im Zusammenhang mit der Anschaffung, Instandhaltung, Wartung und dem Betrieb der Fahrzeuge anfallen. Die Nutzererlöse werden mit der Bereitstellungsgebühr verrechnet.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Mehrwerte – Was bringt's?

Zentraler Mehrwert ist der dauerhafte Betrieb eines elektrischen Sharing-Angebots im ländlichen Raum in Verbindung mit einem Wohnprojekt durch die Kooperation von Kommune, Wohnbaugesellschaft und Mobilitätsbetreiber.
Für die Bereitstellung der Fahrzeuge entrichtet der Standortpartner eine monatliche Gebühr. Dafür trägt der Mobilitätsanbieter sämtliche Kosten, die im Zusammenhang mit der Anschaffung, Instandhaltung, Wartung und dem Betrieb der Fahrzeuge anfallen. Nutzererlöse werden offengelegt und mit der Bereitstellungsgebühr verrechnet. Das Mobilitätsangebot ist in einem Betriebskonzept für die nächsten 10 Jahre verankert und wird jährlich von Bauherr, Stadt und Mobilitätsdienstleister evaluiert und – wenn nötig – angepasst.

Umsetzung – Tipps für andere Kommunen

  • Faires und transparentes Public-Private-Partnership von der Planung bis zur Realisierung durch alle involvierten Stakeholder.
  • Aus kommunaler Sicht ist der Erfolg der Maßnahme sehr leicht überprüfbar, da der Mobilitätsanbieter ein fortlaufendes Controlling der umgesetzten Maßnahme hinsichtlich der geplanten und tatsächlich eingetreten Nutzungshäufigkeiten, -dauern, usw. bereitstellt.
  • Absicherung von Stellplatzreduktionsmaßnahmen durch ein Full-Service Betrieb einer Quartiersflotte
  • Wirkungsnachweis für die Kommune mit Angabe von CO2-Einsparung

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

  • Vertragliche Absicherung der Mobilitätsmaßnahmen gewährleistet Erfüllungspflicht und Planbarkeit.
  • Wirkungsnachweis für die Kommune mit Angabe von CO²-Einsparung
  • Mobilitätsangebot wurde sehr früh in die Vermarktung der Immobilie aufgenommen.
  • Für Bewohner*Innen sind die ersten 2 Stunden Miete auf Cargobikes und E-Bikes kostenfrei. Dadurch hohe Akzeptanz und Wirksamkeit des Angebots.
Icon - Was würdest du rückblickend betrachtet anders machen?

Was würdest Du rückblickend betrachtet anders machen?

Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Mehr Informationen
€€€€
Sehr gering
€€€€€
Gering
€€€€€
Mittel
€€€€
Hoch
€€€€€
Sehr hoch
EUR
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Mehr Informationen
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Mehr Informationen
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten sinken
Gesunken
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten bleiben gleich
Gleich geblieben
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten steigen
Gestiegen
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
MWh/Jahr
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
Tonnen pro Jahr
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Smiley Traurig - GovShare
Sehr negativ
Smiley Traurig - GovShare
Negativ
Smiley Neutral - GovShare
Neutral
Smiley Glücklich - GovShare
Positiv
Smiley Glücklich - GovShare
Sehr positiv
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen





Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen
Starte direkt durch! 🚀
Good News: Dein/e Ansprechpartner:in hat sich bereit erklärt, Dir bei Fragen zur konkreten Umsetzung zu helfen.
Richard Kemmerzehl
Steht gerne für ausführliche Unterstützung zur Verfügung
Gibt gerne erste Hinweise
Wir bitten um Dein Verständnis!
Detailfragen zum Projekt können im Moment leider nicht beantwortet werden.
Starte direkt durch! 🚀
Kontaktiere direkt Dein/e Ansprechpartner:in um Deine offenen Fragen zur konkreten Umsetzung zu beantworten.
Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.