Woher kommen die Inhalte?
Icon Accordion
  • Kurzbeschreibung und Kriterieneinordnung wurden von einem unabhängigen Experten vorgenommen. Die restlichen Inhalte wurden vom GovShare-Content-Team sorgfältig für Euch zusammengetragen.
  • Bitte berücksichtigen: Wir treffen hier nur grobe und allgemeingültige Einstufungen, die von spezifischen Projektergebnissen abweichen können. Wir wollen eine erste Indikation geben. Praxisnäher sind oft die Erfahrungen aus den Beispielen unten.
  • Die folgenden Inhalte wurden vom GovShare-Content-Team sorgfältig und mit hohem Recherche-Aufwand für Euch zusammengetragen.
  • Bitte berücksichtigen: Wir treffen hier nur grobe und allgemeingültige Einstufungen, die von spezifischen Projektergebnissen abweichen können. Wir wollen eine erste Indikation geben. Praxisnäher sind oft die Erfahrungen aus den Beispielen unten.
Großwärmepumpen in Fernwärme und Industrie betreibenGroßwärmepumpen in Fernwärme und Industrie betreiben
Wärmewende
Ressourcenschonung
Energieeffizienz
Dr. Andrej JentschVerifizierte Expert:innen bei GovShare
Die Beschreibung sowie die Kriterien-Einordnung für diese Klimaschutz-Maßnahme wurden von unserem Experten Dr. Andrej Jentsch beigesteuert. Vielen Dank dafür!
GovShare TeamVerifizierte Expert:innen bei GovShare
Die Beschreibung sowie die Kriterien-Einordnung für diese Klimaschutz-Maßnahme wurden von unserem GovShare-Team kuratiert.
Quellenverzeichnis
Icon Accordion

Kurzbeschreibung - Um was geht's genau?

Fernwärme ist ein effizientes System zur Bereitstellung von Wärmeenergie für Wohn- und Gewerbegebäude. Sie nutzt zentral erzeugte Wärme, die über ein Netzwerk von Rohren zu den Verbrauchern transportiert wird. Dies reduziert den Bedarf an individuellen Heizsystemen und kann wesentlich dazu beitragen, den Ressourcenverbrauch und Treibhausgas-Emissionen zu senken.

Die Integration von Großwärmepumpen in die Fernwärme ist die effizienteste Möglichkeit, Strom zur Wärmeerzeugung zu nutzen. Wärmepumpen verwenden dabei Strom, um sonst nicht nutzbare Abwärme oder Energie aus der Umgebung, wie Luft, Wasser oder Erdwärme, zur Wärmeerzeugung einzusetzen. Durch den Einsatz von Großwärmepumpen kann die Effizienz des Fernwärmesystems gesteigert und der Einsatz fossiler Brennstoffe reduziert werden.

Für die maximale Wirksamkeit im Klimaschutz ist es wichtig, dass die Großwärmepumpen mit Strom aus treibhausgasarmen Quellen betrieben werden. Dies können unter anderem Stromerzeuger auf Basis von Wind- oder Solarenergie sein. Der von den Großwärmepumpen verbrauchte Strom muss für die maximale Klimaschutzwirkung zusätzlich zum bereits im Netz vorhandenen, "grünen" Strom produziert werden. Die Zusätzlichkeit des Stroms für Großwärmepumpen kann dabei mit geeigneten Power-Purchase-Agreements oder der Errichtung zusätzlicher Windkraftanlagen sichergestellt werden.

Insgesamt können Großwärmepumpen in Kombination mit Fernwärme und nachhaltigem Strom maßgeblich zur Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen beitragen und sind somit eine wichtige Komponente im Kampf gegen den Klimawandel. Ihre Integration in die Fernwärmeinfrastruktur kann dazu beitragen, die Ressourceneffizienz zu steigern und den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern.

Neben dem Einsatz in der Fernwärme können Großwärmepumpen auch in der Industrie zur Prozesswärmeerzeugung eingesetzt werden. Auch in diesem Fall stellen Sie die effizienteste Art der Nutzung von Strom zur Wärmeerzeugung dar. Und auch hier ist ein besonderes Augenmerk auf die tatsächliche Stromherkunft zentral, um das Dekarbonisierungspotenzial durch diese Technologie vollständig zu verwirklichen.

Mehrwerte für Kommunen – Was bringt’s?

  • Die Wärmewende benötigt Zeit, daher ist insbesondere der Fernwärmenetzausbau zu priorisieren. Erst wenn entsprechende Fernwärmenetze vorhanden sind, können Großwärmepumpen mit nachhaltigem, zusätzlich erzeugten Strom ihre Klimaschutzwirkung entfalten.
  • Ist ein Fernwärmenetz vorhanden, können Großwärmepumpen errichtet werden, um Wärme aus Heizkesseln und Elektroboilern klimafreundlich zu ersetzen.
  • Ein Ersatz von Wärmeerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen mit Großwärmepumpen ist nur dann sinnvoll, wenn sichergestellt ist, dass der eingesetzte Strom treibhausgasneutral und zusätzlich erzeugt wurde.

Erfolgsfaktoren / Stolpersteine – Wie gelingt die Umsetzung?

  • Für die erfolgreiche Umsetzung eines Großwärmepumpenprojekts ist ein kompetentes und harmonisch zusammenarbeitendes Projektteam erforderlich.
  • Diese Art der Anlagen ist für viele Fachleute in Deutschland noch neu und erfordert somit den Willen und die Ressourcen sich in die Materie einzuarbeiten und gegebenenfalls auch neu auftretende Probleme zu lösen.
  • Eine wesentliche Hürde ist bisher auch die Genehmigung der Anlagen. Um diese Hürde zu verringern, hat der AGFW unter www.agfw.de/reallabor-gwp/aktuell verschiedene Dokumente veröffentlicht, welche Projektleitern und Behörden diesbezüglich Hilfestellung leisten können.
  • Neben den rechtlichen und wirtschaftlichen Hürden sind insbesondere die Fragen nach geeigneten, ausreichend großen Ab- oder Umweltwärmequellen zu klären, bevor mit einem Großwärmepumpenprojekt begonnen werden kann.
  • Ein Austausch zum Thema ist unter www.gwp-forum.de möglich.

Ausprägungsformen

Grundsätzlich lassen sich vier Arten von Großwärmepumpen unterscheiden:

  • Wasser-Großwärmepumpen nutzen Wasser, häufig Flüsse und Bäche, als Wärmequelle.
  • Luft-Großwärmepumpen nutzen Luft als Wärmequelle.
  • Erd-Großwärmepumpen nutzen Erdsonden als Wärmequelle.
  • Abwärme-Großwärmepumpen nutzen vorhandene Abwärme, welche nicht für die direkte Fernwärmeversorgung geeignet ist (z. B. aus Rechenzentren).

Kostentreiber

Kostentreiber sind die Anlagenkomplexität, der benötigte Bauplatz, sowie Energiekostensteigerungen und ggf. auch der Fachkräftemangel.

Benötigte Ressourcen
Icon Investitionshöhe
Investitionshöhe
Mehr Informationen
€€€€
Sehr gering
€€€€€
Gering
€€€€€
Mittel
€€€€
Hoch
€€€€€
Sehr hoch
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Mehr Informationen
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten sinken
Sinken
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten bleiben gleich
Bleiben gleich
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten steigen
Steigen
Icon Projektdauer
Projektdauer
Mehr Informationen
1-3 Jahre
Typische Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Icon Reifegrad
Reifegrad
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Neuartig
Im Kommen
Etabliert
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Smiley Traurig - GovShare
Sehr negativ
Smiley Traurig - GovShare
Negativ
Smiley Neutral - GovShare
Neutral
Smiley Glücklich - GovShare
Positiv
Smiley Glücklich - GovShare
Sehr positiv
Icon Bewertung GovShare
Expertenbewertung
Mehr Informationen





Starte direkt durch! 🚀
Du bist auf der Suche nach Umsetzungshilfen für Dein Projekt? Dann findest du hier hilfreiche Werkzeuge:
Zu den Dokumenten & VorlagenZu den Dokumenten & VorlagenZu den Dokumenten & Vorlagen

Praxisbeispiele

1
Hier kannst Du von anderen lernen und so die Erfolgschancen Deiner Maßnahme erhöhen.
Projektstatus
Bundesland
Größe der Kommune
Weitere Kriterien
0
0
Treffer
Sortieren nach:
Mannheim
Icon Kommune GovShare
Baden-Württemberg
Icon Einwohner GovShare
315554
2
Votes

Grüne Fernwärme mittels Flusswärmepumpe

Eine neue Flusswärmepumpe in Mannheim nutzt seit Oktober 2023 das Flusswasser des Rheins als Wärmequelle, um Fernwärme für rund 3.500 Haushalte zu erzeugen.
> 50.000 Einwohner
Mit Förderung
Abgeschlossen
Baden-Württemberg
Mit Ansprechpartner:innen
Abgeschlossen
Neue Praxisbeispiele vorschlagen
Falls Dir hier noch ein Praxisbeispiel fehlt, kannst Du uns dieses gerne vorschlagen.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Dokumente und Vorlagen

4
In dieser Tabelle findest Du Leitfäden, Beschlussvorlagen oder Sonstiges, was Dich bei der Umsetzung dieser Maßnahme schneller voran bringt.
Roll-out von Großwärmepumpen in Deutschland
Studie / Publikation
Agora Energiewende
2023
139
+
0
Danke!
Ups, bitte kontaktiere uns.
GWP Forum
Webseite, Nützliches Tool
AGFW
+
0
Danke!
Ups, bitte kontaktiere uns.
Reallabor der Energiewende GWP - Großwärmepumpen in deutschen Fernwärmenetzen
Webseite, Nützliches Tool
Projektträger Jülich | Forschungszentrum Jülich GmbH
+
0
Danke!
Ups, bitte kontaktiere uns.
Wärme- und Kältekonzepte mit Großwärmepumpen
Studie / Publikation
Bundesverband Wärmepumpe e.V.
2022
36
+
0
Danke!
Ups, bitte kontaktiere uns.

Anbieter

Hier findest Du Firmen und Organisationen, die bei der Umsetzung dieser Maßnahme bereits Erfahrung sammeln konnten. Ggf. sind sie auch für Dein Projekt der richtige Ansprechpartner.
Anbieter-Typ
Einsatz- / Liefergebiet
Größe der Organisation
Weitere Kriterien
0
0
Treffer
Sortieren nach:
Neuen Anbieter vorschlagen
Falls Dir hier noch ein Anbieter fehlt und Du jemanden kennst, kannst Du uns dieses gerne vorschlagen.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
No items found.