Kreis Mettmann
Icon Kommune GovShare
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Icon Einwohner GovShare
Einwohner
485684
Icon Projektstatus GovShare
Projektstatus
Abgeschlossen
Abgeschlossen
Abgeschlossen
Abgeschlossen
in
2023
Dauer:
24
Monate
Vielen Dank für dein Feedback!
Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte kontaktiere uns.
2
0
Nutzer:innen fanden dieses Praxisbeispiel hilfreich

Kurzbeschreibung - Um was geht's genau?

Im Kreis Mettmann sind in den letzten Jahrzehnten und zuletzt im Jahr 2021 wiederholt erhebliche Schäden durch lokale Starkregenereignisse aufgetreten. Vor dem Hintergrund des prognostizierten Klimawandels und der damit verbundenen Zunahme von Starkregenereignissen wurde erkannt, dass die Hochwassergefahr in Zukunft weiter steigen wird. Als Folge dessen wurde ein umfassender Leitfaden zur Starkregenvorsorge mit dem Titel Wassersensibel planen und bauen im Kreis Mettmann entwickelt. Mit Genehmigung der Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB Köln AöR) konnten zahlreiche Texte und Abbildungen für diesen Leitfaden aus deren Veröffentlichung übernommen werden.

Außergewöhnliche Niederschlagsereignisse können die Kapazität von Kanälen, Leitungen und Gewässern übersteigen und zu Überflutungen und erheblichen Schäden an Gebäuden führen. Um diesem Risiko entgegenzuwirken, setzen die Städte im Kreis Mettmann bereits heute auf eine kompetente Planung und einen gewissenhaften Betrieb ihrer Kanalnetze. Dazu gehören Maßnahmen wie die Schaffung von Regenrückhalteräumen und die regelmäßige Inspektion, Wartung und Instandsetzung.

Der Kreis Mettmann betreibt selbst keine öffentliche Kanalisation, diese Aufgabe obliegt den kreisangehörigen Städten. Dennoch ist dem Kreis bewusst, dass die Bewältigung von Starkregenereignissen nicht allein auf die öffentliche Kanalisation beschränkt werden kann. Eine vollständige Ableitung derartiger Wassermengen über die Kanalisation ist unrealistisch und finanziell nicht vertretbar. Die Herausforderung liegt nicht nur in der Überlastung der Kanalisation, sondern auch in den bei Starkregen überlasteten Dach- und Straßenabläufen. Selbst umfangreiche öffentliche Vorsorgemaßnahmen können seltene und außergewöhnliche Regenereignisse nicht allein bewältigen.

Deshalb ist es wichtig, dass Planer:innen und Menschen mit Bauvorhaben frühzeitig Maßnahmen ergreifen, um ihre Gebäude vor Überflutungsschäden zu schützen. Der Leitfaden gibt Hauseigentümer:innen, Bauwilligen und Planer:innen praktische Hinweise für eine wassersensible Grundstücks- und Gebäudeplanung. Dabei werden verschiedene Gefahrenquellen von oberflächlichen Starkregenereignissen über Rückstau aus der Kanalisation bis hin zu Beeinträchtigungen durch Sickerwasser berücksichtigt.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Buche Deine GovShare Lizenz und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Mehrwerte – Was bringt's?

  • Der Leitfaden sensibilisiert die Bürger:innen frühzeitig für die Gefahren von Starkregenereignissen und schafft ein Bewusstsein für die Notwendigkeit von Vorsorgemaßnahmen. Er liefert fundierte Informationen, die die verschiedenen Gefahrenquellen von Starkregenereignissen aufzeigen, vom Oberflächenabfluss über den Rückstau aus der Kanalisation bis hin zum Sickerwasser.
  • Der Leitfaden gibt Hauseigentümer:innen, Bauwilligen und Planer:innen konkrete und praxisnahe Hinweise zur wassersensiblen Gestaltung von Grundstücken und Gebäuden. Dies ermöglicht eine zielgerichtete Umsetzung von Schutzmaßnahmen.
  • Durch die Umsetzung der im Leitfaden empfohlenen Maßnahmen können Gebäudeeigentümer:innen das Risiko von Überflutungsschäden bei Starkregen minimieren und so ihr Eigentum schützen.
  • Der Leitfaden fördert eine koordinierte Vorsorge durch die Zusammenarbeit von Kommunen, Planer:innen und Bürger:innen. Dadurch wird die Widerstandsfähigkeit der gesamten Region gegenüber Starkregenereignissen gestärkt. Durch die langfristige Umsetzung von Vorsorgemaßnahmen können die Schadens- und Reparaturkosten bei Starkregenereignissen deutlich reduziert werden.

 

Umsetzung – Tipps für andere Kommunen

  • Zur Leitfadenkonzeption mit anderen Kommunen und den Rechteinhabenden für die Verwendung von z.B. Bildermaterial austauschen. Dabei unbedingt die Urheberrechte berücksichtigen.
  • Genug Zeit für Abstimmungen einkalkulieren, z.B. zur Klärung von Zuständigkeiten.
  • Sonstige Veröffentlichungen ausgiebig recherchieren.
  • Gesetzliche Regelwerke (Bestimmungen, Verordnungen) auf Aktualität überprüfen.
  • Von Anfang an ein intensives Erwartungsmanagement und eine transparente Kommunikation mit allen Beteiligten betreiben.

Erfahrungen – Was wurde gelernt?

Icon - Was lief bei dieser Maßnahme besonders gut?

Was lief besonders gut?

  • Zusammenarbeit mit den Kreisangehörigen Städten lief sehr gut.
  • Zahlreiche interessierte und engagierte Mitarbeitende.
Icon - Was würdest du rückblickend betrachtet anders machen?

Was würdest Du rückblickend betrachtet anders machen?

Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Mehr Informationen
€€€€
Sehr gering
€€€€€
Gering
€€€€€
Mittel
€€€€
Hoch
€€€€€
Sehr hoch
4000
EUR
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Mehr Informationen
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Mehr Informationen
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten sinken
Gesunken
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten bleiben gleich
Gleich geblieben
Icon für Laufende Kosten signalisiert Kosten steigen
Gestiegen
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
MWh/Jahr
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Sehr gering
Gering
Mittel
Hoch
Sehr hoch
Indirekt
Keine Angabe möglich / unklar
Tonnen pro Jahr
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Smiley Traurig - GovShare
Sehr negativ
Smiley Traurig - GovShare
Negativ
Smiley Neutral - GovShare
Neutral
Smiley Glücklich - GovShare
Positiv
Smiley Glücklich - GovShare
Sehr positiv
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen





Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen
Verwendete Ressourcen
Icon Euro GovShare
Investitionshöhe
Icon für Aufwand
Geschätzter Aufwand
Icon Förderungsanteil
Förderungsanteil
Icon Laufende Kosten
Laufende Kosten
Erzielte Ergebnisse
Icon Energieersparnis GovShare
Energieersparnis
Icon CO2-Ersparnis GovShare
CO2-Ersparnis
Mehr Informationen
Icon Bürgerpopularität GovShare
Bürgerpopularität
Icon Bewertung GovShare
Bewertung
Mehr Informationen
Starte direkt durch! 🚀
Good News: Dein/e Ansprechpartner:in hat sich bereit erklärt, Dir bei Fragen zur konkreten Umsetzung zu helfen.
Peter Wobbe-von Twickel
Steht gerne für ausführliche Unterstützung zur Verfügung
Gibt gerne erste Hinweise
Wir bitten um Dein Verständnis!
Detailfragen zum Projekt können im Moment leider nicht beantwortet werden.
Starte direkt durch! 🚀
Kontaktiere direkt Dein/e Ansprechpartner:in um Deine offenen Fragen zur konkreten Umsetzung zu beantworten.
Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Erstelle in wenigen Schritten Deinen persönlichen Account und schalte diesen Inhalt direkt frei.
Starte direkt durch! 🚀
Kontaktiere direkt Dein/e Ansprechpartner:in um Deine offenen Fragen zur konkreten Umsetzung zu beantworten.
Verifizierte Expert:innen bei GovShare
Du willst mehr sehen?
Buche Deine GovShare Lizenz und schalte diesen Inhalt direkt frei.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.

Dokumente und Anlagen

Hier findest Du Dokumentation, die sich direkt auf dieses Praxisbeispiel bezieht und Dir eventuell Deine eigene Umsetzung erleichtern kann.